Wir hatten einen feinen Rundgang …

…heute in der Waller Feldmark.                                                     Foto: Kirsten Tiedemann
Rundgang1

Advertisements

Spaziergänge in Parzellengebieten

Canon 2012 621 Die nächsten Spaziergänge in Waller Feldmark und auf dem Stadtwerder finden am 28. und 29.9. sowie am 9. und 10.10. nachmittags statt. Bitte bei der VHS anmelden.

28. September (Sam) – Rundgang “Kaisenhäuser, Parzellen, Fleetkirche” Waller Feldmark Treffpunkt Hohweg Haltestelle Line 20, 15.00-17.15 Uhr, Anmeldung Volkshochschule Bremen Exkursion Nr. 12-055-M

29. September (So) – Rundgang “Laube-Liebe-Landschaft” Stadtwerder Treffpunkt hinter dem Café Sand Ecke Strandweg, 15.00-17.00 Uhr, Anmeldung Volkshochschule Bremen Exkursion Nr. 12-040-M

9. Oktober (Mi) – Rundgang “Kaisenhäuser, Parzellen, Fleetkirche” Waller FeldmarTreffpunkt Hohweg Haltestelle Line 20, 15.00-17.15 Uhr, Anmeldung Volkshochschule Bremen Exkursion Nr. 12-056-M

10. Oktober (Do) – Rundgang “Laube-Liebe-Landschaft” Stadtwerder Treffpunkt hinter dem Café Sand Ecke Strandweg, 15.00-17.00 Uhr, Anmeldung Volkshochschule Bremen Exkursion Nr. 12-041-M

Wieder erhältlich

Mein erstes Buch „Hebammen im Dritten Reich – Über die Standesorganisation von Hebammen im Dritten Reich“ ist wieder erhältlich.

Es ist die erste systematische Forschung zur Verbandsgeschichte von Hebammen. Sie deckt die Entstehung der Reichsfachschaft Deutscher Hebammen und ihre Einbindung in die Struktur des nationalsozialistischen Staates auf. Die wichtigsten VertreterInnen der Organisation werden vorgestellt, deren aktive Berufspolitik für eine Professionalisierung des Berufsbildes einerseits und ihr Engagement für den Nationalsozialismus auf ihrem Gebiet andererseits.

Nachdem die erste Auflage vergriffen war, hat der Mabuse-Verlag Frankfurt am Main nun eine unveränderte zweite Auflage im Programm.

Kirsten Tiedemann, Hebammen im Dritten Reich
239 Seiten
Auflage:2
Mabuse 2013 – Bestellnr.: 01269
ISBN: 9783933050694

Rundgänge, Vorträge, Bildungsurlaub zu Kaisenhäusern und Kleingartengeschichte

Historische Rundgänge durch die herbstlichen Parzellengebiete, Bildungsurlaube zur Geschichte von Kaisenhäusern und Kleingartengebieten in Bremen sowie Vorträge zum Urban gardening u.a. biete ich im aktuellen Programm der Bremer Volkshochschule an. Eine Übersicht finden Sie in meiner Rubrik Termine.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich – online, telefonisch unter Tel. 361-12345 oder persönlich im Bamberger Haus in der Faulenstrasse 69.

LOGOVHS