Lucies Zukunft – Werkstatt Teil II heute [Tipp]

LucieWerkstattWie soll die Gestaltung im offenen Gemeinschaftsgarten auf dem Lucie-Flechtmann-Platz in der Neustadt in Zukunft aussehen? Heute geht es um 14.30 Uhr in die zweite Runde der offenen Werkstatt als partizipatives Beteiligungsverfahren. Alle interessierten Menschen sind willkommen und herzlich eingeladen, um ihre Vorstellungen und Wünsche für den Platz einzubringen.

Start: Um 14.30 Uhr im Café Karton, Am Deich 86.

Bereits um 14.00 Uhr bieten einige Lucies einen Rundgang über den Platz an.

Worum es geht:

Zweite Runde!

Der Senator für Bau, Umwelt und Verkehr hat die Finanzierung für einen Beteiligungsprozess bereitgestellt: In mindestens drei Werkstatt-Terminen sind alle Bremerinnen und Bremer eingeladen, darüber zu beraten wie der Lucie-Flechtmann-Platz in Zukunft aussehen soll.
Ziel des Prozesses ist ein „Konzept für den Stadtraum Lucie-Flechtmann-Platz“.

Der zweite Termin ist Freitag, der 24. Juni um 14:30 in dem Café Karton (Am Deich 86, 28199 Bremen).
Auch Kinder sind ausdrücklich eingeladen, bei der Werkstatt mitzumachen! Die Beteiligung aller ist herzlich erwünscht!
Wir Lucies bieten im Vorfeld um 14 Uhr eine kurze Führung über den Platz an.

Was genau passiert jetzt?

Es soll ein Platz entstehen, der den Bedürfnissen der Nachbarschaft entspricht und der eine Belebung erleichtert. Was aber sind die Bedürfnisse der Nachbarschaft? Das gilt es herauszufinden und dafür gibt es den Beteiligungsprozess.
Beim zweiten Termin geht es um die konkrete Umsetzung der vielen Ideen, die beim ersten Termin gesammelt wurden. Was kann wie umgesetzt werden auf der Lucie? Welche Ideen lassen sich kombinieren, ergänzen einander, wo stößt die Fantasie an etwaige räumliche Grenzen der Platzrealität? Damit all eure Gedanken gebündelt werden und in das zukünftige Konzept einfließen, ist es wichtig, dass ihr zu den Werkstatt Terminen kommt und mitredet!

Mehr Infos auf www.lucie-bremen.de

Dachgarten – Offene Gartengruppe bei der VHS

DachgartenVHS

Die offene Gartengruppe trifft sich morgen wieder im wohl höchsten Garten der Stadt. Von 17.00 bis 19.00 Uhr wollen wir am Mittwoch im Dachgarten des Bamberger Hauses schauen, wie sich Kartoffeln, Hopfen und Co sich entwickelt haben, Ringelblumen pikieren und Ideen für die weitere Gestaltung sammeln. Einen simplen DIY-Windschutz, wie er auch auf Balkon oder Terasse nützlich sein kann, werden wir gemeinsam aus Weidenruten und anderem Material bauen.

Der Dachgarten ist eine Gemeinschaftsaktion der Volkshochschule Bremen mit der Gemüsewerft. Nähere Infos hier.

Die Gruppe trifft sich regelmäßig alle 14 Tage am Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr.

Das Programm zum VHS-Bremen Dachgarten gibt es hier als pdf-Datei.

Gärtnern über den Dächern von Bremen – Offene Gruppe startet [Veranstaltung]

Foto: VHS-Bremen

Foto: VHS-Bremen

In 40 Metern Höhe über den Dächern unserer Stadt wächst und grünt es in Zukunft. Auf dem Bamberger Haus entsteht seit Mai ein besonderes Kleinod: Ein Dachgarten mit regionalem Gemüse und Kräutern in mobilen Pflanzgefäßen. Hier werden Tomaten, Zuchini, Auberginen, Salat, Kartoffeln, Grünkohl, verschiedene Kräuter und auch Hopfen gedeihen. Rund um ihren neuen, urbanen Garten hat die Volkshochschule Bremen ein illustres Programm für die Sinne entwickelt – es gibt viele Infos zum Urban Gardening & Urban Farming, vielseitige Kochangebote, eine Exkursion zur Gemüsewerft und es kann sogar Bier gebraut werden.

Der Dachgarten selbst wird zu einem besonderen Begegnungsort, an dem ich über den Sommer ab 27. Mai  von 17.00 bis 19.00 Uhr eine offene Gartengruppe anbiete. Alle, die diesen Dachgarten aktiv mitgestalten wollen, sind herzlich zum miteinander Gärtnern in die offene Gartengruppe eingeladen. See you!

Das Angebot ist gebührenfrei.

Ab 27. Mai treffen sich Interessierte mittwochs alle 14 Tage um 17.00 Uhr im Dachgarten des Bamberger Hauses. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.

81-501-M
Offene Gartengruppe mit Kirsten Tiedemann
14-täglich
27. Mai – 30. Sep. 2015 (10x)
Mi, 17.00 – 19.00 Uhr
VHS im Bamberger, Faulenstraße 69, Dachgarten 9. Etage
gebührenfrei

Termine: 27.5./10.6./24.6./8.7./22.7./15.8./19.8./2.9./16.9./30.9.

Näheres zum VHS-Dachgarten hier.

Werde Mitspieler_In beim Bau einer Jurte im Gemeinschaftsgarten Arbergen

Kirsten Tiedemann, Jurte

Marie, Sven und Oliver initiieren den Bau einer Jurte als Gemeinschaftsaktion und laden herzlich zu dieser ungewöhnlichen Aktion ein!

Hier geht es zum Filmclip.

„Wir laden euch herzlich ein. Zum Mitspielertreffen für den 1. JurtenGarten im Gemeinschaftsgarten Arbergen.

Ein Ort für Menschen, Träume und Taten.

14 Tage im September wollen wir den Gemeinschaftsgarten in Arbergen beleben.
Hierfür suchen wir noch Mitspieler die sich mit uns für diesen Traum verbünden.

Weiterlesen

Frühlingsblüten in der Stadt

LöwenzahnUrban

UrbanGardening

Der Frühling zeigt sich überall in der Stadt – wie hier als naturgemachtes Guerilla Gardening des Löwenzahns am Klinker auf dem Teerhof am ehemaligen Beluga-Gebäude und als von Menschenhand gepflanzte Tulpenblüte und gesäte Ringelblumen  am Randstreifen vorm Kiosk in der Westerstraße.

Fotos: Kirsten Tiedemann

Nadelwald auf Zeit

Ein „NeuStadtWald“ auf Zeit entstand am Samstag in einer Aktion im offenen Gemeinschaftsgarten „Ab geht die Lucie“. Das winterliche Gelände hat durch eine Fülle an #rausgebaumten Weihnachtsbäumen aus der unmittelbaren Umgebung des Lucie-Fletschmann-Platzes grüne Farbe bekommen. 90 Nadelbäume sind von interessierten Frauen, Männern und Kinder zu einer zweiten Aufgabe aufgestellt worden, sie beleben nun den wintergrauen Platz. Wie ich warten sie auf Schnee. Im Weser-Kurier gibt es einen anschaulichen Beitrag von der Aktion.

Weser-Kurier/Stadtteil-Kurier Süd 22.1.2015

Weser-Kurier/Stadtteil-Kurier Süd 22.1.2015