Blumige Bienenweide duftet fein und bringt dem Boden Nahrung

Diese vielseitige Pflanze ist eine, wie die Freizeitgärtnerin sie sich wünscht. Sie blüht dezent und lange, duftet fein, lockt Hummeln und Bienen an, denen sie reichlich Nektar bietet, wächst lange in den Herbst hinein und anschließend schützen die abgestorbenen Pflanzenteile die Erde im Winter vor Austrockung und düngen den Boden auch noch mit wichtigen Nährstoffen. Einfach so, indem sie im Frühjahr in den Boden eingearbeitet werden. Hach, du duftende Bienenweide, du empfehlenswerte Phacelia!

bienenweide1

 

Foto: Kirsten Tiedemann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s