Bremer Altbautage während der hanseBau [Tipp]

Muss das weg, oder geht da noch was? Du hast eine Parzellen mit gemauerter Laube gefunden, die dir gut gefällt. Es gibt einen einzigen Haken: es müffelt stark in der Laube. Ein kleines Kaisenhaus ist von der regulären Bewohnerin verlassen worden, der Garten ist in Ordnung, aber es stellt sich heraus, dass eine Außenwand feucht geworden ist und es daran schimmelt. Lassen sich diese Probleme beheben? Können diese Gartenhäuser weiter genutzt werden? Tatsächlich gibt es inzwischen eine Vielzahl von Möglichkeiten und Techniken, um Feuchtigkeit und Schimmel in und an Gebäuden dauerhaft zu beseitigen. Und das muss übrigens nicht mal kostspielig sein. In den kommenden Tagen bietet eine umfangreiche Messe in Bremen geballtes Know-how und unabhängige Beratung zur Altbausanierung. Dort lassen sich viele gute Anregungen finden, die für Bremer Häuser und auch für Lauben und Kaisenhäuser nützlich sind.

Speziell für Fragen rund um den Altbau, sei er nun groß oder klein, finden vom 22. bis 24. Januar die Bremer Altbautage auf der Bürgerweide in Halle 7 statt. Sanierung, Dämmung und Modernisierung alter Gebäude sind Themen der 115 Aussteller. Die Altbautage präsentieren sich bereits zum zehnten Mal parallel zur hanseBau.

Neben den einzelnen Ausstellern enthält das umfangreichen Vortragsprogramm mit 130 Fachvorträgen (Dauer jeweils 30 Minuten) und Bauvorführungen (jeweils 1 Stunde), die vielfältige, praxisnahe Informationen zu einzelnen Aspekten der Altbausanierung geben. Hier werden übrigens auch Gartengestaltung mit Teich(pflege) und Dach- und Fassadenbegrünung als Themen augegriffen.

Der Flyer zu hanseBau kann hier geladen werden.

See you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s