Endlich: Das neue Gartenblatt ist da!

Prall gefüllt und federleicht aufgemacht kommt es daher. Das engagierte, generationsübergreifende Team hat es neben beruflichen Herausforderungen, erwartetem Familienzuwachs und und und wieder geschafft! Die neue Ausgabe steht. „Unser Gartenblatt – von Mitgliedern für Mitglieder“ haben die Macher*innen ihren Newsletter für den Kleingärtnerverein Beim Kuhhirten e.V. genannt. Dessen sechste (!) Ausgabe ist seit kurzem druckfrisch als Print am Vereinsheim zu bekommen. Infos zu Vereinsalltag und Projekten, wie beispielsweise dem neuen SelbsthilfeGarten, werden auf sechs Seiten vorgestellt. Ich bedanke mich, dass ich zur aktuellen Ausgabe einen Artikel zur Diskussion um die Kaisenhäuser beitragen durfte.

Die abwechslungsreichen, informativen Beiträge sind von leichter Hand geschrieben, der Newsletter ist locker und ansprechend gestaltet.

Das aktuelle Team um Jan Hermannsen, Mette Asmussen und Werner Runge verabschiedet sich mit dieser prall gefüllten Ausgabe von ihrer engagierten Arbeit am Gartenblatt. Für die Redakteure stehen neue Herausforderungen an, die ihre Kraft und Aufmerksamkeit fordern. Mit ihrer redaktionellen Arbeit haben die drei neue Verbindungen geschaffen, zum Vorbeugen, Nachmachen und zur Diskussion angeregt und das Miteinander der Freizeitgärtner im Verein seit 2012 gefördert. Chapeau!

Besonders am Herzen liegt ihnen die sympathische Idee einer „lebendigen Mitte“ für das Miteinander im Verein. Lest dazu mehr im Editorial, das ich hier gerne mit Einverständnis der Redaktion vorstelle. (Doppelklick auf das Bild und es wird sehr gut lesbar)GartenblattWinter2015

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Endlich: Das neue Gartenblatt ist da!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s