Der Schornsteinfeger kommt

Beim Kuhhirten parkt Schornsteinfegermeister Lutz Eichert und holt sein Fahrrad mit Anhänger aus dem Transporter. Heute geht er seinem Tagwerk im Kleingartengebiet auf dem Stadtwerder, das zu seinem Bezirk gehört, nach. Durch die teilweise beschrankten und engen Wege radelt er zu den letzten, noch verbliebenen Kaisenhäusern, denen er regelmäßig aufs Dach steigt, wie das bei Wohnhäusern üblich ist. Er steuert auch Parzellen mit Ofen in der Laube an, denn dort zu fegen gehört zu seinen Aufgaben, weil auch ein selten genutzter Schornstein, der den Rauch nicht mehr abziehen läßt, wenn er verrußt oder durch Laub oder Vogelnester verstopft ist, zu einem Brand führen kann. Der Kaminkehrer, wie der Beruf auch genannt wird, prüft daneben den sachgerechten Einbau von Schornstein oder Kamin und die Dichtigkeit von Abzugsrohren.

Bei der Gelegenheit habe ich den Schornsteinfeger einmal am Arm berührt … das soll ja Glück bringen.

SchornsteinfegermeisterEichert_kl

Der Zuständigkeitsbereich von Bezirksschornsteinfegermeister Lutz Eichert findet sich hier.

Foto: Kirsten Tiedemann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s