Libellen „schlüpfen“ im Gartenteich

Mein Gartenteich zeigt sich einmal wieder als geeigneter Geburtsort für Libellen. So eine Larvenhülle („Exuvie“) lässt eine Libelle an dem Blatt der Krebsschere nach ihrer Häutung zurück.

LibelleExuvie

In der Mitte schlüpfte sie heraus.

LibelleExuvie3

Zurück bleibt eine faszinierende Chitinhülle.

LibelleExuvie2

Die sehenswerte Website Libellen.TV gibt viele Fotos von Libellen und Infos zu Leben, Bestimmung und Verbreitung der faszinierenden Insektengruppe.

Das untere Bild zeigt eine Libellenlarve, die abhängig von der Libellenart unterschiedlich viel Zeit im Teich verbringt, bis sie die nötige Reife zum „Schlüpfen“ erreicht hat (eigentlich heißt es, sie häuten sich). Bei manchen Arten braucht es mehrere Jahre bis zur Reife.

Libellenlarve

Fotos: Kirsten Tiedemann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s