Fantasievolle Gartenhäuser selbst bauen [Literaturtipp]

Schon mal ein Haus gebaut? Es kann ein Abenteuer werden, auch wenn es sich nur um ein kleines Gartenhaus auf einer Parzelle handelt. Die Kreativität ist gefordert, um einen klugen Grundriss zu entwerfen, der den eigenen finanziellen Mitteln, Bedürfnissen und Vorstellungen gerecht wird und darüber hinaus den Bestimmungen der Bauordnung entspricht. Maximal 24 Quadratmeter stehen zur Verfügung. Vgl. Dienstanweisung 421 von 2010 – Bauliche Nutzung von Kleingärten. Eine zentrale Frage für solch einen Entwurf ist: „Brauche ich das?“ Wer glaubt, aufgrund der begrenzten Quadratmeterzahl kaum Spielraum zu haben, täuscht sich gewaltig. Es gibt inzwischen vielfältige und fantasievolle Lösungen für stilistisch recht unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten kleiner Häuser, die funktional sind und ästhetischen Ansprüchen genügen.

Es lohnt sich unbedingt, erst einmal in verschiedenen Büchern zu schmöckern, um sich Anregungen für den eigenen Hausentwurf zu holen. Der Blick auf Bilder in der Welt des Internets ist ebenfalls empfehlenswert, Suchbegriff: „Tiny Houses„. Es lohnt sich auch, über den Einsatz gebrauchter Bauteile nachzudenken. Die Bauteilbörse Bremen bietet tolle alte Fenster und Türen, die einer neuen Laube besonderen Charme verleihen können. Europaletten scheinen universell einsetzbar, Beispiele von Gartenhäusern, die daraus errichtet worden sind, finden sich z.B. auf youtube und  hier bei I-Beam DESIGN.

Die Stadtbibilothek Bremen bietet eine vielseitige Abteilung zum Thema Garten, die neben anderen folgende Büchern zum Bau von Lauben bereit hält:

LaubenundHuetten978392296484Lorenz-Ladener, C., Hrsg.
Lauben und Hütten
Einfache Paradiese selbst gebaut
5. unveränd. Auflage 2013
192 Seiten, 21 cm × 21 cm
viele Abb., 12 Farbs.
gebunden, Verlag Ökobuch
ISBN 978-3-922964-84-1
22,90 €

Mit fundierten Kapiteln über Baukonstruktionen, nützliche Werkzeuge, sinnvolle Verbindungstechniken beim Holzbau und mit anschaulichen Beschreibungen einfacher Fenster‑, Tür- und Dachkonstruktionen sowie vielen erprobten Hinweisen und Tipps zum Selbstbau.

Die DIY-Zeitschrift selber machen hat in der Ausgabe Nr. 49/02 „Garten praktisch“ gelungene Tipps zum Bau von Gartenhäusern und wetterfesten Schränken für Gartengeräte. Die Zeitschrift bietet eine kostenfreie Bauanleitung für ein interessantes Gartenatelierhaus.

Fantasievolle Gartenhaeuser von Thomas DrexelThomas Drexel

Fantasievolle Gartenhäuser – Pavillions, Lauben, Spile- und Baumhäuser, Carports

Gebundenes Buch, Pappband, ca. 144 Seiten, 19,5 x 21,0 cm
Viele Farbabbildungen, 30 Grundrissen und Zeichnungen, Verlag DVA
ISBN: 978-3-421-03851-7
€ 29,99

Das Buch widmet sich der Kleinarchitekturen im Garten, die attraktive, kreative Alternativen zu den üblichen Zweckbauten darstellen. Die charmanten Projekte (Laube, Teehaus, Pavillion und Gerätehaus) werden in Fotografien, anschaulichen Texten, Plänen und mit Baudaten vorgestellt. Es enthält alles Wissenswerte über Gestaltung, Planung, Nutzung, Konstruktion und Materialien. Ein kleines Pflanzenbrevier und ein praktischer Anhang liefern weitere wichtige Informationen und alle Adressen.

—-

In meinem Beitrag Parzelle gesucht und gefunden gibt es Tipps zum Finden einer passenden Parzelle. Aktuell sind solche Gärten besonders in den Kleingartengebieten in Findorff, Walle und Gröpelingen zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s