Frieden – Freiheit – Frechheit Internationaler Frauentag 2015

Frieden – Freiheit – Frechheit, das diesjährige Motto der Bremer Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag rund um den 8. März greift damit hochaktuelle Themen auf.

Es geht um Kriege der Gegenwart und Vergangenheit, das Schicksal der Menschen dort und hier und die besondere Situation von Frauen: auf der Flucht, im Widerstand, im Untergrund, als Kämpfende, Mitlaufende, Opfer, so die Landesfrauenbeauftragte Ulrike Hauffe. Die Auszeichnung »Frau des Jahres«, die der Bremer Frauenausschuss am 8. März in einem Festakt im Rathaus vergibt, wird 2015 an eine Frau vergeben, die sich aktiv für Frieden und Freiheit einsetzt, im Stadtteil, in Bremen oder weltweit. Es lohnt sich unbedingt, dieses feierliche Ereignis in der Oberen Rathaushalle zu besuchen.

Besonders empfehlenswert ist der Frauenheimatabend der Arbeitnehmerkammer am 7. März um 20.00 Uhr. Peter Schenk diskutiert mit seinen illustren Gästen Professorin Dr. Mara Anna Kreienbaum/ Wuppertal, taz-Redakteurin Sabine Schmollak/Berlin und Dr. Esther Schröder/Bremen wichtige Fragen, wie: Wird die aktuelle Hirnforschung als Steinzeitkeule für´s Frauen-Bashing wieder ausgepackt? Ist es „Natur und Instinkt“, wenn ein Mädchen einem rosaroten Spielzeugpferd die Haare föhnt? Und last but not least; wie sollte eine Stadtgesellschaft beschaffen sein, in der sich Frauen beheimatet fühlen? Dazu gibt es Musik mit Julie Comparini/Gesang, Jens Schöwing/Klavier und anderen hochkarätigen Musikerinnen und Musikern. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung jedoch erforderlich bei Peter Schenk Tel. 0421/36301-983, E-Mail schenk@arbeitnehmerkammer.de

Frauentag2015

Das gesamte Programm gibt es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s