Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Eine herzliche Einladung zur zentralen Gedenkveranstaltung zum 27. Januar – Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – spricht der Senat der Freien Hansestadt Bremen auch in diesem Jahr aus. Am

Dienstag 27. Januar beginnt die festliche Veranstaltung um 19.30 Uhr
in der Oberen Halle des Bremer Rathauses, Am Markt, Bremen

mit folgendem Programm

  • Bürgermeister Jens Böhrnsen: Grußwort
  • Ruth Bahar (New York): „Rosen in verbotenem Garten: mein Großvater Carl Katz, meine Mutter Inge Berger und Bremen“
  • Fortsetzung der Verlesung der Namen ermordeter Opfer
  • Musik: Chor der Jüdischen Gemeinde
Vorträge, Rundgänge, Ausstellungen und andere Formate gehören zu den vielfältigen, informativen Veranstaltungen, die darüber hinaus von und in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen bis 24. März angeboten werden. Das gesamte Programm finden Sie hier.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s